Fussball-News-Blog

Direkt zum Inhalt springen

Rafael van der Vart : HSV deklariert ihn als unverkäuflich

Wenn man einem Interview des Sportdirektors Dietmar Beiersdorfer Glauben schenkt, ist Rafael van der Vart für den HSV unverkäuflich. Der Erfahrung nach eine Zahl mit gaaaanz vielen Nullen ;-)

Zumal es ja eine Ausstiegsklausel im Vertrag von Rafael van der Vart geben soll, nach der er den HSV im jahr 2009 für 1,3 bis 1,5 Millionen Euro verlassen kann, der Vertrag endet 2010. Verlassen wohin? Zum Beispiel zum FC Bayern München. Van der Vart bei Bayern München ? Ein Wechsel von Rafael van der Vart vom Hamburger SV zum FC Bayern München ? Deren Präsident Franz Beckenbauer, die Lichtgestalt des deutschen Fussballs, hätte es gerne so.

(Weiterlesen …)

Bundesliga 24 Spieltag Saison 2006/2007

Folgende Partien werden am 24 Spieltag der ersten Fussball-Bundesliga ausgetragen:

(Weiterlesen …)

Huub Stevens neuer Trainer beim Hamburger SV

Nachem Felix Magath nach seienr Entlassung bei FC Bayern München und der kurz darauf folgenden Entlassung von Thomas Doll beim HSV als neuer Cheftrainer im Gespräch war, hat sich dies nun erledigt. (Weiterlesen …)

VfB Stuttgart leiht Lauth aus

Wie bereits vermutet wird Benjamin Lauth der Nachfolger des nach Villareal ausgeliehenen dänischen Stürmers Tomasson

(Weiterlesen …)

Fussballfans gesucht

Hallo zusammen,

da jetzt ja bald der Start der Rückrunde anliegt, dachte ich mir, ich suche mal auf diesem Weg ein bisschen Unterstützung.

Wie sieht diese aus? Im Endeffekt suche ich Euch! Wie Euch? Euch, die Ihr Woche für Woche ( oder zumindest alle 14 Tage) im Stadion seid und Euer Team unterstützt. Warum suche ich Euch? Das ist kurz erklärt, ich dachte mir, es wäre eine gute Idee die Eindrücke des Spiels von Leuten vor Ort geschildert zu bekommen. Im Endeffekt ist das Ziel, von jedem Verein ein bis zwei Fans zu haben, die dann auch etwas über das Spiel schreiben können. Ist natürlich eine Interessante Vorstellung , wenn da auch Auswärtsfahrer bei sind, dann bekommt man das Spiel aus beiden Perspektiven geschildert, inklusive einer - natürlich subjektiven- Stimmungsschilderung!

Interesse?

Also, wer Lust hat an dem Projekt mitzumachen - kurze Mail an Info@fussball-block.de

 

Bis bald

Wächter vor Wechsel nach Bochum?

Angeblich möchte Stefan Wächter den HSV Richtung Bochumverlassen. Der Torwart, nach der Verpflichtung von Frank Rost nur noch Numemr drei beim Hamburger SV, spielte bereits zwischen 1994 und 2000 in Bochum und würde dort wohl peter Skov-Jensen ablösen.

Rost Transfer ist fix

Laut kicker ist der Transfer von Frank Rost zum HSV sicher.

Der Torhüter soll bereits auf dem Weg Richtung Dubai ( dort befindet sich das Trainingslager des Hamburger SV) sein. Der neue Torwart bekommt die Rückennummer 35 und wird möglicherweie schon im Testspiel am achten Januar gegen die Nationalmannschaft des Iran eingeetzt.

Rost: Entscheidung am Donnerstag

Der Fall Rost wird wohl am Donenrstag entschieden sein. Dem Vorstand des Hamburger SV liegt laut Manager Andreas Müller von Schalke 04 das letzte, unverhandelbare Angebot der Schalker zur Prüfung vor. Wird dieses von den Hamburgern akzeptiert kann Rost nach Hamburg wechseln. Für diesen Fall wurde bereits für Freitag ein Termin zur Vertragsauflösung Schalke 04 / Frank Rost zwischen Rosts Berater Jäggi und Schalkes Manager Müller gemacht.

Frank Rost unterschreibt beim HSV

Laut Berichten einer Hamburger Tageszeitung wird Frank Rost heute (Mittwoch, 03.01.2007) einen Vertrag beim Hamburger SV unterschreiben.

Dies soll das Ergebnis stundenlanger Verhandlungen am gestrigen Dienstag sein. Hamburg soll in dem Streit um die Ablöse ( Hamburg wollte eine Million zahlen, Schalke zwei Millionen haben) eingelenkt und das Angebot auf insgesamt 1,7 Millionen Euro erhöht haben. Frank Rost soll heute seinen vertrag in Gelsenkirchen auflösen und dann nach Hamburg zum sportmedizinischen Check sowie zur Vertragsunterzeichnung reisen.

Der Vertrag soll die selbe Laufzeit wie in Gelsenkirchen ( bis 2009 ) und ein ähnliches Gehalt ( kolportiert wurden immer 2,5 bis 3 Millionen Euro) wie beim jetzigen Vertrag aufweisen.

 

Meine Meinung

Ich habs ja gesagt, alles nur Poker gewesen. Die Schalker werden froh sein so einen teuren Reservisten los zu werden, dazu noch mit Ablösesumme. Richtig Glück für Schalke, dass Hamburg so ein Torwartproblem hat, sonst wäre das mi tRost nichts geworden denke ich. Er hätte ja auch seine Zeit bei Schalke bis zum Saisonende absitzen können,aber Hamburg ist wohl auf alle seine Forderungen eingegangen ( Vertragslaufzeit, Gehalt), so dass er keinerlei Einbussen hat. Und jetzt auch noch in einer schöneren Stadt spielt ;-) Was ich mich frage - ist der Vertrag auch in Liga zwei gültig?

Frank Rost und der HSV - Rost ist mit Verein einig, Vereine handeln noch Ablösesumme aus

Wie bereits vermutet steht der Transfer von Frank Rost zum Hamburger SV kurz bevor.

Allerdings liegen die Vereine bei der Ablöse noch einiges auseinander. Der HSV bietet 500.000 Euro Ablöse und 500.000 Nachschlag bei Klassenerhalt. Der FC Schalke 04 fordert jeweils die doppelte Summe.

Insgesamt wären das bei Nichtabstieg des HSV 2 Millionen Euro. Laut Beiersdorfer ( Sportchef des HSV) wird der Wechsel halt nicht zustandekommen wenn Schalke zu viel fordert.

 

 

Meine Meinung:

Das übliche Gepokere, Rost ist sich mit dem HSV schon einig und Schalke wird auch froh und glücklich sein wenn er weg ist ( Gehalt gespart plus unzufriedener Spieler). Also - Das wird noch was vor Rückrundenstart, wahrscheinlich noch diese Woche ;-)

Next Page »